„Die Digitalisierung ist ein absolutes Nischenthema.“ So oder so ähnlich haben die politischen Mitbewerber noch vor wenigen Jahren über die Digitalisierung gesprochen, nachdem die FDP das Thema 2015 in den Fokus ihrer Politik gesetzt hat. Digitalisierung ist kein Selbstzweck. Sie kann Chancen auf individueller Ebene für uns alle maximieren. Auf einzelne Politikfelder übertragen heißt das:

  • In den Schulen können wir die Lernchancen aller Schülerinnen und Schüler verbessern. Durch individuelle Lernprogramme, der Berücksichtigung des individuellen Lerntempos und damit einer Abkehr vom Schamblonensystem Schule. Digitalisierung in Schulen heißt, die individuellen Stärken jedes einzelnen vollumfänglich in den Vordergrund zu stellen.
  • Sämtliche Einrichtungen des öffentlichen Dienstes müssen endlich digitalisiert werden. Damit sparen wir den Bürgerinnen und Bürgern nicht nur wertvolle Lebenszeit, sondern sorgen ebenfalls für eine Steigerung der Effizienz. Wären die Gesundheitsämter in der Corona-Pandemie schon vollumfänglich digitalisiert gewesen, hätten sie zu einer deutlich schnelleren und effizienteren Kontaktnachverfolgung und damit zur Eindämmung des Virus beigetragen. Stattdessen mussten wir alle den dürftigen Digitalisierungsstand mit Freiheitseinschränkungen bezahlen.