Mut zur Veränderung.

Ich trete als eine der deutschlandweit jüngsten Kandidatinnen für die Bundestagswahlen am 26. September 2021 an. Zusammen mit meinem motivierten Wahlkampfteam kämpfe ich in den Städten Hattingen, Witten, Sprockhövel, Herdecke und Wetter für eine spürbare Veränderung in der politischen Landschaft in unserem Land. Viel zu lange wurde unser Land nur verwaltet statt gestaltet. Zeit, das zu ändern!

Wenn du meinen Wahlkampf unterstützen möchtest, kannst du mir gerne hier spenden!

Meine Geschichte

1994

Am 31. Dezember 1994 bin ich im schönen Hattingen geboren.

2001

Einschulung in die Erik-Nölting Grundschule Welper.

2005

Auf die Grundschule folgte für mich der Schritt auf das Gymnasium im Schulzentrum Holthausen. Hier habe ich 2013 als erster G8 Jahrgang in NRW mein Abitur gemacht.

2016 bis 2020

An der Ruhr-Universität Bochum habe ich in den Fächern Germanistik und Geschichte meinen Bachelor of Arts erworben. Zurzeit studiere ich in denselben Fächern im Master.

2017

Eintritt in die FDP und die Jungen Liberalen: Junge Menschen brauchen eine Stimme in der Politik. 2017 habe ich mich deswegen entschlossen, Mitglied bei den Jungen Liberalen und den Freien Demokraten zu werden.

Seit 2019

Mitglied im Landesvorstand der Jungen Liberalen: Seit mehreren Jahren gehöre ich dem Landesvorstand der Jungen Liberalen in Nordrhein-Westfalen an. Seit letztem Jahr bin ich stellvertretende Landesvorsitzende für Programmatik und darf die Inhalte der Jungen Liberalen NRW federführend weiterentwickeln.

Neuigkeiten

Meine Inhalte

Digitalisierung

„Die Digitalisierung ist ein absolutes Nischenthema.“ So oder so ähnlich haben die politischen Mitbewerber noch vor wenigen Jahren über die Digitalisierung gesprochen, nachdem die FDP das Thema 2015 in den Fokus ihrer Politik gesetzt hat. Digitalisierung ist kein Selbstzweck. Sie kann Chancen auf individueller Ebene für uns alle maximieren. Auf einzelne Politikfelder übertragen heißt das: In den Schulen können wir die Lernchancen aller Schülerinnen und Schüler ...

Weiterlesen

Sozialer Aufstieg

Aufstieg bedeutet, die Möglichkeit zu haben, Träume zu verwirklichen. Für mich als Kind aus einer Arbeiterfamilie hat das bedeutet, als erste in meiner Familie einen Hochschulabschluss zu erlangen und so schnell wie möglich durch eigenen Fleiß finanziell unabhängig zu werden. Es ist eine Kernaufgabe des Staates, die besten Rahmenbedingungen für den persönlichen Aufstieg aller Menschen zu schaffen. Aber in zwei Bereichen, die für die Möglichkeit von persönlichem ...

Weiterlesen

Aktive Demokratiepolitik

Unsere Demokratie braucht ein Update! Deswegen setze ich mich für die Absenkung des Wahlalters für die Wahlen zum Deutschen Bundestag auf 16 Jahre ein. Junge Menschen nehmen bereits in etlichen Lebensbereichen Verantwortung wahr: Mit 14 dürfen sie sich eigenständig zu einer Religion bekennen. Mit 16 dürfen sie Mitglied in sämtlichen politischen Parteien Deutschlands werden. Nur das fundamentalste Recht in einer Demokratie, die Wahl, wird ihnen nach wie vor verwehrt. Dab...

Weiterlesen